Nickeltest

Download

Produktinformation: pdf [41 KB]

Preise

Die aktuellen Preise für unseren Nickeltest finden sie in unserem Online-Shop www.hasulith24.de oder direkt hier.

Beschreibung

HASULITH® Nickeltest ist ein qualitativer Schnelltest zum Nachweis von Nickel in Metallen, Legierungen und galvanischen Schichten. Der Nachweis erfolgt über eine Farbreaktion und kann in der Regel ohne Beschädigung des Prüfstückes durchgeführt werden.

Nickelallergiker können mit diesem Test stark nickelhaltige Gegenstände mit hohem Allergiepotential erkennen und den Kontakt damit künftig vermeiden.

Herstellern und Händlern von Gegenständen die der Bedarfsgegenstände- verordnung unterliegen, ermöglicht der Test eine schnelle Vorprobe auf Nickel.

Problematik

Hautreaktionen (Allergien) gegenüber Nickel sind bereits seit vielen Jahrzehnten bekannt. Überwiegend sind Frauen betroffen, bei denen diese Allergien oftmals durch permanenten oder häufigen Hautkontakt mit nickelhaltigem Schmuck, Modeschmuck, Uhren, Knöpfen etc. ausgelöst wurden.

Dieses weit verbreitete Gesundheitsproblem hat zur Einführung von Maßnahmen seitens des Gesetzgebers geführt. In diesem Zusammenhang wurde z.B. die Bedarfsgegenständeverordnung angepasst (7. Änd. der BGV vom 24.06.2000 - siehe Bundesgesetzblatt I, Nr. 27 vom 23.06.2000, Seite 849). Darin enthalten sind die Verbote und Grenzwerte von Nickel und seinen Verbindungen. Betroffen sind Bedarfsgegenstände - auch Schmuck, Modeschmuck, Uhren, Knöpfe, Reiß-verschlüsse etc. - die unmittelbar und länger mit der Haut in Berührung kommen. Für die Ermittlung der Nickelabgabe bzw. des Grenzwertes gelten DIN EN Normen (DIN EN 1810/1811/12472).

Der Grenzwert wurde vom Gesetzgeber auf 0,5 µg/cm²/Woche festgelegt.

Diese extrem kleinen Mengen (0,5 millionstel Gramm) können mit einem Schnelltest wie diesem natürlich nicht erfaßt oder nachgewiesen werden. Darum ist der Test auch nicht geeignet, die Einhaltung dieses Grenzwertes zu überwachen oder Nickel im Spurenbereich zu detektieren. Dazu sind spektroskopische Methoden notwendig die nur einem entsprechend ausgerüsteten analytischen Untersuchungslabor zur Verfügung stehen.

Der Wert dieses Schnelltests liegt darin, daß einfach, preisgünstig und in kurzer Zeit festgestellt werden kann, ob ein Gegenstand wesentliche Mengen an Nickel freisetzt oder nicht. Denn ist das Testergebnis des Schnelltests positiv (schwache Rotfärbung genügt) kann auf jeden Fall davon ausgegangen werden, daß der Grenzwert bei weitem überschritten ist und sich eine teure Untersuchung durch ein Institut nach DIN EN erübrigt.

Anwendung

HASULITH® Nickeltest besteht aus zwei Tropfflaschen mit unterschiedlichen Analysenlösungen. Zur Anwendung werden 2 Tropfen jeder Lösung zusammen auf ein Wattestäbchen gegeben. Anschließend wird mit dem Wattestäbchen mindestens 30 Sekunden lang kräftig auf dem zu untersuchenden Gegenstand gerieben.

Falls auf dem ursprünglich weißen Wattestäbchen eine Rotfärbung zu erkennen ist, muss davon ausgegangen werden, dass der geprüfte Gegenstand Nickel enthält. Die Rotfärbung kann dabei von schwach rosa bis tief kirschrot variieren. Je intensiver die Rotfärbung ist, desto größer ist die Nickelabgabe. Eine quantitative Aussage ist jedoch nicht möglich.

Legierungen mit einem hohen Kupferanteil ergeben eine grünliche oder bräunliche Farbreaktion. Bei sehr edlen Legierungen (z.B. Weißgold) oder bei korrosionsfesten Spezialstählen kann der Test negativ verlaufen obwohl Nickel enthalten ist.

Die zu untersuchenden Oberflächen müssen sauber sein, um eine Verfälschung des Ergebnisses durch Schmutzabrieb zu vermeiden. Bei lackierten Oberflächen muss der Test nach Entfernung der Beschichtung vorgenommen werden.

Für eine detailierte Anzeige der Bilder in den nachfolgenden Anwendungshinweisen die Bilder anklicken.

Zunächst werden von
Lösung 1
1-2 Tropfen auf das
Wattestäbchen
gegeben
Von Lösung 2 werden
dann ebenfalls
1-2 Tropfenauf dasselbe
Wattestäbchen gegeben.
Mit diesem Wattestäbchen
wird nun auf dem Test-
objekt (hier der Metall-
kopf eines Feuerzeuges)
ca. 20 Sekunden lang
gerieben. Eine Rotfärbung
bedeutet, daß das Objekt
Nickel enthält.
Hier wurde z.B. in einer
Schmuckkette Nickel
festgestellt.
Je nach Intensität der
Rotfärbung ist mehr oder
weniger Nickel in dem
getesteten Objekt enthalten.

Versuchsobjekte

Als nickelhaltige Versuchsobjekte eignen sich z.B. €1 und €2 Münzen (silberfarbener Teil), Knopfzellen, Metallteile von Einwegfeuerzeugen und viele Zylinderschlösser – bzw. schlüssel. Auch Schraubenzieher und die Kontakte von Elektrosteckern sind oft vernickelt.

Sicherheitshinweise

Reizt Augen, Atmungsorgane und Haut. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Bei längerer Arbeit für gute Durchlüftung oder Absaugung der Dämpfe sorgen. Während der Arbeit nicht rauchen, essen oder trinken. Wahrend der Arbeit Schutzbrille tragen.
Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser und Seife abwaschen. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser spülen und Arzt aufsuchen. Bei Verschlucken sofort Arzt aufsuchen.

Bitte beachten sie auch unsere entsprechenden Hinweise auf dem Sicherheitsdatenblatt, das wir auf Wunsch gerne aushändigen.

Lösung1:   Lösung 2:  
       
F - Leichtentzündlich   Xi - Reizend  
R-Sätze:
R 11
S-Sätze:
S 2-7-16
  R-Sätze:
R 36/37/38
S-Sätze:
S 2-7-9-20-24/25-39
 
       

Lagerung, Handhabung, Entsorgung

HASULITH® Nickeltest sollte kühl und trocken, nicht zusammen mit Lebensmitteln gelagert werden. Nach Gebrauch Flasche sofort wieder verschliessen.

Darf nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Leere oder nicht vollständig entleerte Flaschen sind immer über Sammelstellen für Sondermüll zu entsorgen.

Liefermöglichkeiten

Artikelnummer Bezeichnung Gebinde
8-NITE-S Nickel-Test Set 20ml je Lösung in Glaspipetten

Sie möchten unseren Nickeltest mit eigenen Etiketten vertreiben? Gerne informieren wir sie über Möglichkeiten und Preise.

© Sussmann & Steinhauser GmbH

Druckbare Version